DER DOKUMENTARFILM

Was es jetzt ist, wissen wir;
aber was werden wir danach tun?


 
 

Bio

Carmen Lidia Vidu ist Regisseurin für Theater, Film und Events.
Sie darf sich mit Recht die wichtigste Multimedia-Theaterregisseurin Rumäniens nennen und darüber hinaus ist sie die jüngste Regisseurin, die am Nationaltheater Bukarest inszeniert hat.


Carmen Lidia Vidus Theaterinszenierungen verwenden eine besondere künstlerische Sprache, die über Mittel verfügt, Technik in authentischer Emotion umzuwandeln. Die Regisseurin vereint jedes Mal Künstler aus verschiedenen Bereichen, wie Livemusik, Video, Tanz, usw., um zur Gestaltung eines kollektiven Projekts beizutragen.

www.carmenlidiavidu.com

Thomas Kloiber,
Direktor des Österreichischen Kulturforums Bukarest "Es ist ein Beweis dafür, dass der gesamte Kultursektor - in Österreich, in Rumänien, in Europa und auf der ganzen Welt - während der Coronapandemie einer der am stärksten betroffenen sozialen Bereiche ist. Im März 2020 haben wir bedeutende österreichische und rumänische Künstler_innen eingeladen, auf ihre individuellen Erfahrungen, die Chancen, die sie in dieser Krise sehen, und die Auswirkungen der coronabedingten Veränderungen ihrer Kunstgattung hinzuweisen. Sie stellten auch die Grenzen des gigantischen kulturellen Experiments in Frage, das wir im Internet gesehen haben, unter dem Aspekt, das "alles wirkliche Leben Begegnung ist", wie der österreichische Philosoph Martin Buber sagte".

Andrei Popov,
stellvertretender Direktor des Österreichischen Kulturforums Bukarest "Das Projekt #newTogether ist weit davon entfernt, in die Kristallkugel zu blicken, und beabsichtigt, die Debatte über die Anpassung des Kultursektors an diese unerwartete Situation, über die Beziehung zu Publikum und Gesellschaft im Allgemeinen nach dieser auferlegten "Stopp"-Phase zu eröffnen.
Der Ausgangspunkt ist genau jenes Paradoxon, das unser Leben in letzter Zeit verändert hat - wir sind aus der Ferne zusammen, auch in engerer Verbindung als je zuvor…"

Poster, copyright by Carmen Lidia Vidu

#newTogether - visions for a new together


Ein Dokumentarfilmprojekt des Österreichischen Kulturforums Bukarest

MIT:

  • Valentin Alfery
  • Gabriel Bebeselea
  • Emőke Boldizsár
  • Cătălina Butcaru
  • Andreea Chira
  • Suzana Dan
  • Ruxandra Donose
  • Mercedes Echerer
  • Franzobel
  • Tudor Giurgiu
  • Ada Hausvater
  • Radu Iacoban
  • Claudia Ieremia
  • Matei Ioachimescu
  • Andreas Jungwirth
  • Anna Khodorkovskaya
  • Florian Kmet
  • Thomas Köck
  • Josef Maria Krasanovsky
  • Anna-Maria Krassnigg
  • Christoph Krutzler
  • Adela Liculescu
  • Dan Lungu
  • Andrei Măjeri
  • Cosmin Manolescu
  • Ciprian Marinescu
  • Irina Marinescu
  • Mihaela Michailov
  • Marius Olteanu
  • Tudor Păduraru
  • Frieda Paris
  • Alexandra Pâzgu
  • Dan Perjovschi
  • Thomas Perle
  • Micha Elias Pichlkastner
  • Dan Pleşa
  • Leta Popescu
  • Elena Purea
  • Lea Rasovsky
  • Andreea Răsuceanu
  • Ioan Rizea
  • Drew Sarich
  • Sorin Scurtulescu
  • Alina Şerban
  • Peter Sommerer
  • Verena Stauffer
  • Vava Ştefănescu
  • István Teglás
  • Răzvan Cosmin Ţupa
  • Sabina Ulubeanu
  • Carmen Lidia Vidu
  • Elena Vlădareanu
  • Peter Wagner
  • Gottlieb Wallisch
  • Anna Weidenholzer
  • Alexandru Weinberger-Bara
  • Elise Wilk
  • Beate Winkler
  • Mihai Zgondoiu

Konzept: Thomas Kloiber
                  Andrei Popov

Regie: Carmen-Lidia Vidu

Schnitt/Animation/Ton: Cristina Baciu

Mit Unterstützung der Raiffeisen Bank România

RZB-Logo-Slogan2

Demnächst...

Deutsch